Alle Rezepte, Desserts & Snacks

Cashew-Heidelbeeren-Mousse 

Die perfekte Alternative zu Mousse au Chocolate, da ich bis jetzt keinen Ersatz gefunden habe, außer Himbeerquark aus SCD legalem Quark  und Himbeeren oder Fruchtsorbet aus Früchten und Mandelmilch. 

Rezept für zwei kleine Nachtische: 

Zutaten:

  • 100 Gramm rohe Cashewnüsse
  • 40 Gramm Kokosöl
  • 15 ml Zitronensaft
  • Eine kleine Prise Salz
  • 65 Gramm Honig
  • 1/2 TL Vanillebourbon

Zubereitung: 

  • Die Cashewnüsse in eine Schüssel geben und komplett mit Wasser überdecken. Nun 1-3 Stunden stehen lassen. Ich habe beides probiert und habe keinen Unterschied gesehen. 
  • Die Cashewnüsse abtropfen und in die Küchenmaschine geben, die anderen Zutaten dazugeben.
  • Alles gut zerkleinern und vermischen, bis eine leckere Mousse entsteht.
  • Diese kann man so essen, jedoch auch Früchte dazugeben, in diesem Beispiel sind es Heidelbeeren.
  • Eine Hand Heidelbeeren oder nach Belieben auch mehr pürieren und danach in die Küchenmaschine geben.
  • Alles gut vermischen und zwischendurch mal probieren, ob euch die Mousse schmeckt.
  • Wenn alles passt, dann stellt sie noch ein paar Stunden oder über die Nacht in den Kühlschrank.
  • Zum Verspeissen noch lecker anrichten und dann wünsche ich euch einen guten Appetit!

Man kann leider nicht unbedingt sagen, dass die Creme gesund ist. Sie ist ehrlich gesagt sogar eine ziemlich Kalorienbombe, wie ein Mousse eben. 


Lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s